Kantersieg im Stadtderby

JSG Remagen - TuS Oberwinter 13:0 (5:0)

Trainer Filipe de Abreu war nach dem Spiel am Samstagnachmittag zufrieden. Zwar konnte er davon ausgehen, dass gegen weniger spielstarke Oberwinterer ein Sieg möglich sein würde, aber als Trainer ging es ihm natürlich um das Wie: „Wir haben ordentlich gespielt und ich habe einige gute Ansätze gesehen.“ Nach dem sein Team bei den letzten Begegnungen immer erstmal einem Rückstand hinterher laufen musste, fügte er noch hinzu: „Endlich sind wir auch mal mit einer Führung in die Halbzeit gegangen.“ Sein Fazit: „Die Mannschaft hat sich nicht dem schwächeren Gegner angepasst, sondern sich an die Vorgaben gehalten und unser Spiel durchgezogen.“