1. Mannschaft kassiert Heimniederlage

10.10.2114:30
SV Kripp
2
4
SG Oberahrtal

Im ersten Ligaheimspiel der neuen Saison empfing die 1. Mannschaft die SG Oberahrtal. Doch die Vorfreude zeigte sich zunächst nicht auf dem Platz. Denn die Gäste waren zunächst das bessere Team. Nach knapp zehn Minuten fiel dann auch folgerichtig das Gästetor. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war der SG-Akteur ganz frei und hatte keine Mühe per Kopf zur Führung zu treffen. Der Gegentreffer wirkte aber zumindest wie ein Wachruf für die Hausherren. Denn auch die Kripper beteiligten sich nun endlich aktiv am Spiel und setzten offensiv erste Akzente. In der 20. Minute wurde dies sofort mit dem Ausgleich belohnt. Patrick Donoghue setzte einen Schuss von der linken Strafraumkante gekonnt ins rechte Toreck. Nur wenige Minuten später war das Spiel dann sogar komplett gedreht. Niklas Thiebes wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Timo Schäfer sicher zur Kripper Führung. Im Anschluss agierte der SVK sicherer und erspielte sich weitere Möglichkeiten zum 3:1. Diese blieben jedoch ungenutzt, was wiederum sofort bestraft wurde. Die Gäste schalteten gute fünf Minuten vor der Pause gut um und kamen zum Ausgleich. Mit dem 2:2 ging es dann auch in die Halbzeit.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts hatte der SVK in Person von Daniel Krämer zwei große Chancen zur erneuten Führung. Dieser Chancenwucher wurde erneut knallhart bestraft. Wieder nach einem Freistoß waren die Gäste per Kopf erfolgreich. Und nur Minuten später kam es dann knüppeldick für die Hausherren. Nach einem Konter erhöhte Oberahrtal gar auf 4:2. In der Schlussphase versuchten die Kripper nochmals alles, aber entweder wurden die falschen Entscheidungen getroffen oder der Keeper der SG zeigte sich als starker Rückhalt für sein Team. So blieb es am Ende bei einer bitteren Niederlage, die nicht unverdient war aber doch auch vermeidbar gewesen wäre.

Nach diesem Rückschlag gilt es nun am kommenden Sonntag (17.10.21, Anpfiff: 14:30 Uhr) wieder in die Spur zurück zu finden. Gegner ist dann in Vettelhoven die Grafschafter SG.

P